„Keine Ahnung – aber es reicht!“ Ist aktueller denn je und kann nach wie vor gebucht werden

Keine Ahnung – ist die prinzipielle Begrenztheit menschlichen Wissens. Sie ist allgegenwärtig und so präsent, dass sie schon wieder für Ahnung gehalten wird.
Und sie reicht für die große und die kleine Politik. Was heißt sie reicht, sie ist oftmals die Voraussetzung, das Sprungbrett ins Ministeramt.  Keine Ahnung  macht das Leben auch leichter. Was ich nicht weiß macht mich nicht heiß. Hätte der Verfassungsschutz über die NSU Morde nicht so viel gewußt, hätte er nicht so viel schreddern müssen. Thomas de Maiziere muss nichts schreddern. Warum? Das und noch viel mehr, z.B. warum der Russe wieder mal nur vor der Tür steht, während der Amerikaner schon einen Schritt weiter ist. Hunger das Denkvermögen steigert und schon der alte Schiller Facebook vorausahnte, erfahren Sie bei:

 „Keine Ahnung – aber es reicht!“

 

 


 

 

 

 

acebook profilbild_ kabarett_gartner